Energetisierung durch Kranderwasserstoff

Durchbruch bei der Energetisierung von Wasser

Weltneuheit – Vitalisierung auf molekularer Ebene!

G.F.Krander: „Endlich habe ich mit meinem Team den ersten Durchbruch geschafft. Ich werde den Menschen damit ein Geschenk machen“

Durch die Problematik mit energetisiertem Wasser motiviert, entwickelten mutige Forscher einen neuen Denkansatz: Die Gefahr von energetiesiertem Wasser betrifft zwar nur eine Minderheit, doch auch diese Menschen gilt es zu schützen. Allergien nehmen zu, und uns erreichen immer mehr Meldungen zu gefährlichen allergischen Reaktionen auf vitalisiertes energetisiertes Wasser. Abgesehen davon, dass mit diesen Produkten magische Dinge behauptet werden, wird die davon ausgehende Gefahr nirgendwo erwähnt.

tmp_4433-diagramm11610997844Der Ansatz, nur notwendige Wasser-Anteile zu energetisieren liegt also klar auf der Hand. Auf molekularer Ebene hat George-Fitzgerald Krander es im Labor möglich gemacht, ausschließlich Wasserstoffatome zu levitieren. Der Sauerstoff bleibt unangetastet! Diese bahnbrechende Erfindung wurde nach ihm benannt, der „Kranderwasserstoff“.

Wasserstoff – dieses unsichtbare geruchlose Element – ist das häufigste im Universum, das dritthäufigste unserer Erdoberfläche.

Es ist unglaublich wichtig, Sauerstoff nicht zu energetisieren, wie dies bei energetisiertem Wasser passiert, denn Sauerstoff bedeutet Verbrennung! So wird auch in unserem Körper durch Verbrennung Energie erzeugt, üblicherweise soviel wie gerade notwendig.

Durch die Zuführung von energetisiertem Wasser ist der darin levitierte Sauerstoff aggressiver und erhöht unnötig unseren Energieverbrauch. Unser Körper verbrennt unnötig Energie und wir altern schneller! Das ist schädlich für alle, nicht nur für Allergiker. Gelangt Kranderwasserstoff in Wasser, wird der Sauerstoff-Anteil des H2O nicht angetastet. Eine gute sanfte Verträglichkeit ist damit gesichert!

Kranderwasserstoff spielt seine Vorteile aus!

Bessere Verträglichkeit und höhere Energiedichte. Die Energetisierung ist an das Element Wasserstoff gebunden und daher kontrolliert wie sicher einsetzbar. Brennstoffzellen liefern höhere Leistung, große namhafte Autohersteller die seit Jahren am Wasserstroffantrieb forschen verwenden Kranderwasserstoff zur erhöhten Leistung und Reichweite ihrer zukunftsweisenden Fahrzeuge mit der KH-Zelle!

tmp_4433-diagramm31809640047Im industriellen Bereich wird Kranderwasserstoffperoxid schon als Bleichmittel eingesetzt: Zur Zellstoff- und Papiererzeugung oder zum bleichen von Hölzern. Oder in der chemischen Industrie als Synthesegas, in Halbleiter-, Glas- und Metallindustrie sowie als Raketentreibstoff. Selbst Frisöre setzen beim Blondieren auf dieses verträglichere und umweltfreundlichere Bleichmittel genauso wie Zahnärzte und Kosmetikstudios. Für topaktuelle Information zu Kranderwasserstoff für den Heimgebrauch gibt es einen eigenen Artikel!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kranderwasserstoff abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s